1:1 Systemisches Coaching für Resilienz-und Burnoutprävention 

Ab Dezember 2022 biete ich Coachings an. 
Weitere Infos folgen in Kürze!

1:1 Personal Yoga -diese Stunde ist nur für Dich (über Zoom oder im Raum Buchholz/Jesteburg)

In dieser Yoga-Stunde geht es nur um Dich. Wir besprechen vorab, was Deine Wünsche für Deine Yoga-Praxis sind. Dabei kannst Du zwischen verschiedenen Yoga-Stilen wählen. Brauchst Du zur Zeit eher dynamisches Yoga, lieber regenerierendes Yin Yoga, Hormon Yoga, Prenatal Yoga oder möchtest beim Yoga Nidra in die Entspannung gehen? Wir besprechen gemeinsam, was genau DU gerade am meisten benötigst. Termine nach Absprache 



Yin Yoga - Montag 19:00 - 20:00 Uhr (über Zoom)

Yin Yoga ist ein sehr meditativer Yoga Stil, bei dem die Positionen hauptsächlich im Sitzen und Liegen ausgeführt werden. Die Positionen werden dabei bis zu 3 Minuten gehalten. Yin Yoga hilft gegen muskuläre Verspannungen und sorgt für ein flexibleres Bindegewebe und Muskeln. 



Vinyasa Power Yoga - Donnerstag 19:30 -20:45 Uhr(in der Praxis Barkentin in Buchholz)

Vinyasa Power Yoga ist eine fließende Form des Hatha Yogas, in der jede Bewegung von einem Atemzug begleitet wird, um so einen Zustand bewegter Meditation zu erfahren.

Es fördert Kraft, Ausdauer und Flexibilität und sorgt dafür, dass Du Dich nach der Stunde ausgeglichener, ruhiger und gelassener fühlst.

Hormon Yoga (auf Anfrage)

Hormon Yoga richtet sich an Frauen, die sich vor, in aber auch nach der Menopause befinden, unter Prämenstruellen Störungen (PMS) leiden, einen unregelmäßigen Zyklus haben, generell ein hormonelles Ungleichgewicht verspüren oder einen Kinderwunsch haben.

Bei der Hormonyoga-Praxis werden bestimmte Asanas (Körperhaltungen) in einer bestimmten Abfolge dynamisch praktiziert, um eine gezielte Anregung der Hormonproduktion zu erzeugen. Die Wirkung auf die hormonproduzierenden
Drüsen (Schilddrüse, Nebenniere, Hypophyse, Eierstöcke) und Organe (Milz, Leber, Herz, Niere) wird mit Hilfe von einer bestimmten Blasebalg-Atmung (Bhastrika) aus dem Kundalini Yoga intensiviert. Durch diese intensive Blasebalg Atmung entsteht sehr viel Energie im Körper. Um diese Energie im Körper zu halten, werden zusätzlich noch bewusste Muskelkontraktionen, sogenannte Bandhas (Körperverschlüsse) gesetzt. Nach dem Lösen dieser Muskelkontraktionen, wird dann mit anschließender tibetischer Energielenkung zu den Hormondrüsen die Wirkung der Asanas intensiviert.
Aufgrund der sehr intensiven Blasebalg-Atmung (Bhastrika) gibt es bestimmte
Kontraindikationen, bei denen man kein Hormonyoga anwenden darf. Dazu gehören:
Brustkrebs, akute Endometriose und großen Myomen in der Gebärmutter,Asthma,
Schwangerschaft sowie bei Herz-Kreislauferkrankungen und nach Herzoperationen,
bei starker Osteoporose oder akuten Entzündungen im Bauchraum. In
den ersten drei Monaten nach Operationen im Bauchraum sollte ebenfalls auf die
hormonelle Yoga-Therapie verzichtet werden.





Prenatal Yoga (auf Anfrage)

Du bist schwanger? Herzlichen Glückwunsch!
Als werdende Mama solltest Du Dir bereits in der Schwangerschaft immer eine kleine Auszeit in deinem vollgepackten Alltag nehmen, um nur Zeit für dich und dein Baby zu haben, was in deinem Bauch heranwächst.
Schwangerschaftsyoga bietet dir diese Möglichkeit. Du tust deinem Körper etwas Gutes, indem du beweglich bleibst, entlastet deinen Rücken und bringst auch dein Gedankenkarussell zum Stillstand.
Du brauchst keine Yogaerfahrung, um an diesem Kurs teilnehmen zu können solange du das Einverständnis von deinem Frauenarzt hast. 

Yin und Yang Yoga - Dienstags 19-20 Uhr über Anne´s Pilates

In diesen Extras der Woche treffen zwei Yogastile aufeinander:

Vinyasa Yoga und Yin Yoga


Es handelt sich hierbei um eine Kombination aus Aktivität und Entspannung, also Yin und Yang.

Wir beginnen mit einer kleinen Erwärmung und gehen dann in den dynamischen Teil des Vinyasa Yogas über.

Im Vinyasa Yoga werden Bewegung und Atmung durch Sonnengrüße und aktivierende Flows miteinander verbunden, so dass sich dies positiv auf Kraft, Koordination und Beweglichkeit auswirkt.

Im zweiten Teil der Stunde gehen wir über ins regenerierende Yin Yoga, einem sehr ruhigen Yoga-Stil, in dem die Positionen bis zu 3 Minuten im Sitzen oder Liegen gehalten werden. Dies wiederum wirkt sich beruhigend auf unser Nervensystem und unsere Faszien aus. 

Am Ende der Stunde gibt es dann noch eine schöne Endentspannung (Shavasana), so dass Du nach der Stunde ganz ausgeglichen in den Tag oder Feierabend starten kannst.

Als Unterstützung benötigst Du eine rutschfeste Yogamatte, 2 Yoga-Blöcke oder 2 dicke Bücher, ein Kissen oder ein Yoga Bolster und eine Decke für die Endentspannung.


Anmeldung direkt über Anne´s Pilates:  Annes Pilates – Training direkt buchen